Aktuelle Termine

Erster Schultag

13. September 2022

Nach den Sommerferien beginnt die Schule für die 2. bis 4. Klassen am 13. September um 7.55 Uhr.

Erster Schultag für Schulanfänger

13. September 2022

Die Kinder der ersten Jahrgangsstufe starten zeitversetzt ins neue Schuljahr.

1a: Kindersegnung um 8.00 Uhr am Kastanienbaum im Pausenhof, Beginn des Schultages um 8.30 Uhr in der Aula

1b: Kindersegnung um 8.30 Uhr am Kastanienbaum im Pausenhof, Beginn des Schultages um 9.00 Uhr in der Aula

1g: Kindersegnung um 9.00 Uhr am Kastanienbaum im Pausenhof, Beginn des Schultages um 9.30 Uhr in der Aula

Während die Erstklässler im Klassenzimmer sind, bietet der Elternbeirat Kaffee und Kuchen für die Eltern an. Ab dem zweiten Schultag täglich Treffpunkt um 7.45 Uhr im Pausenhof.

Kontakt

Grundschule Königswiesen
Erzbischof-Buchberger-Allee 23
93051 Regensburg

Sekretariat:
Ursula Brunnbauer
Tel. 0941 / 507 - 3931
Fax 0941 / 507 - 3934
gskoewie@schulen.regensburg.de

JaS

Jugendsozialarbeit an Schulen

Ansprechpartnerin:
Frau Theresa Natter

Anschrift:
Erzbischof-Buchberger-Allee 23
93051 Regensburg
Zi.-Nr. U 06

Natter.Theresa@regensburg.de
Tel. 0941 / 507 - 1781
Mobil 0151 65752726

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Zombert, Löwe und andere wundervolle Wesen

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

Die Klassenlehrerinnen der Grundschule Königswiesen haben sich zu diesem Tag vielfältige Aktionen rund ums Vorlesen ausgedacht und Zombert und viele andere wundervolle Wesen aufleben lassen.

Frau Schmerber beispielsweise hat für die Klasse 1g das Buch „Zombert – Hilfe die Autos kommen!“ von Kai Pannen mitgebracht. „Zombert“ lebt auf einem Friedhof. Er und seine Freunde werden jedoch in ihrer Ruhe gestört, weil eine Baustelle für eine Schnellstraße eingerichtet wird. Mit Hilfe seiner Freunde hat er es geschafft, die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen und wieder zu vertreiben, sodass Ruhe und Frieden einkehren.

Der Klasse 2g wurde das Kinderbuch „Die Geschichte vom Löwen der nicht schreiben konnte“ vorgelesen. Im Anschluss daran beschäftigten sich die Kinder noch weiter mit dem Buch.

Kooperationen

Coaching
Schulverpflegung

Deutsche
Schachschule

SINUS an
Grundschulen